Un horizonte falso

Nach einem Sommer mit gleich mehreren Ausstellungs-Produktionen für Alberto Garcia-Alix eröffnete vergangene Woche fulminant die erste davon in der Galerie Juana de Aizpuru in Madrid:

ALBERTO GARCÍA-ALIX


image001

 

UN HORIZONTE FALSO




©Alberto Garcia-Alix_1

©Alberto Garcia-Alix_2

©Alberto Garcia-Alix_3

©Alberto Garcia-Alix_4



Dafür stammen aus meinen Händen zusätzlich 14 neu gefertigte Silbergelatine-Prints auf Baryt, in 50×60, in Museumsqualität (wie immer inclusive Selentonung).



Juana-de-Aizpuru2

Juana-de-Aizpuru

Bild 2

Bild 3

Bild 1

…und dann wurde es voll.

198554_4531630858897_115603396_n

alix-1024x6821

527333_4531632098928_267472733_n

DSC_1396


263982_4474380419619_2035293187_n

Der Maler Miguel Angel Campano.

Mexico

Im Sommer ticken die Uhren ja auch gerne mal ein bisschen langsamer… Im Mai dafür geprintet, während des Sommers in Mexiko gezeigt und jetzt hier als spätsommerlicher Eintrag im Blog:

 

ALBERTO GARCÍA-ALIX


El paraiso de los creyentes_Alberto Garcia-Alix

 

UN HORIZONTE FALSO



©Alberto Garcia-Alix



Vom 28. Mai – 30. Juni 2011 wurde in der Galeria OMR in Mexico DF die Ausstellung von Alberto Garcia-Alix “Un horizonte falso” gezeigt. Kuratiert von Nicolas Combarro.

Bild 5

Bild 6

Bild 4

Bild 7

Bild 3

Auch für diese Ausstellung wurden von mir – zusätzlich zu bereits aus vorangegangenen Produktionen verwendeten Prints – noch einmal 11 neue Silbergelatine-Prints auf Baryt in 50×60, in Museumsqualität erstellt. Insgesamt wurden 33 Orginal-Fotografien und das Video des Künstlers “DE DONDE NO SE VUELVE” präsentiert.

 

Bild 2


Alberto García-Alix from Saúl Ruiz on Vimeo.