Un horizonte falso

Nach einem Sommer mit gleich mehreren Ausstellungs-Produktionen für Alberto Garcia-Alix eröffnete vergangene Woche fulminant die erste davon in der Galerie Juana de Aizpuru in Madrid:

ALBERTO GARCÍA-ALIX


image001

 

UN HORIZONTE FALSO




©Alberto Garcia-Alix_1

©Alberto Garcia-Alix_2

©Alberto Garcia-Alix_3

©Alberto Garcia-Alix_4



Dafür stammen aus meinen Händen zusätzlich 14 neu gefertigte Silbergelatine-Prints auf Baryt, in 50×60, in Museumsqualität (wie immer inclusive Selentonung).



Juana-de-Aizpuru2

Juana-de-Aizpuru

Bild 2

Bild 3

Bild 1

…und dann wurde es voll.

198554_4531630858897_115603396_n

alix-1024x6821

527333_4531632098928_267472733_n

DSC_1396


263982_4474380419619_2035293187_n

Der Maler Miguel Angel Campano.

alt = neu = Logo!

…so könnte man meine Entscheidung auf den Punkt bringen, das “alte” Butzlab-Logo aus Madrider Zeiten jetzt auch zum “neuen” Logo hier in Hamburg zu machen. Es ist an der Zeit.

Damals, vor fast 7 Jahren, als ich mit dem Butzlab aus Madrid wegging, um in meine alte Heimat Hamburg zurückzukehren, dachte ich, ich müsste ein etwas “hanseatischeres” Design wählen und habe das “B” geopfert und nur noch den schlichten Schriftzug genommen. Letztendlich und ehrlicherweise stand mir aber das erste Logo, mit dem in Madrid 2002 alles begann, immer näher am Herzen und deshalb kommt es jetzt wieder aus der Mottenkiste heraus.

Madrid 2002-2005

CIMG3171

Natürlich wird es jetzt erstmal eine gewisse Übergangszeit geben, in der beide Logos gelten und präsent sind, aber mit der Zeit werde ich die Geschichte vereinheitlichen.

Hamburg 2005-aktuell

Logo HH color

…ab jetzt auch

neue startseite_website

Long lives the Butzlab-Logo!

Was war

noch in 2010:

Seit dem letzten Eintrag hier ist natürlich noch das Eine und Andere gewesen, allerdings kann ich – um das gleich vorwegzunehmen – nicht alles davon bereits offiziell präsentieren. Trotzdem möchte ich noch einmal kurz auf die letzten Monate zurückblicken und erzählen was war.

Im September/Oktober gab es eine Produktion für die Ausstellung der beiden herausragenden spanischen Künstler

 

ALBERTO GARCIA-ALIX / MIGUEL ANGEL CAMPANO

 

©Alberto Garcia-Alix1

in der Galerie Juana de Aizpuru, Madrid.

(vom 27.10. – 04.12. 2010)

logo aizpuru

©Alberto Garcia-Alix5

©Alberto Garcia-Alix4

Erstellt wurden von mir für Alberto 14x Silbergelatine-Prints auf Baryt in 50x 60, in Museumsqualität

…hier ein kleiner Rundgang durch die Ausstellung

Und im Oktober noch einmal eine Produktion für Alberto Garcia-Alix für die Gemeinschaftsausstellung

THE OBJECT OF (SEX AND) DESIRE

in der Galerie The Russiantearoom, Paris

logo_russiantearoom

16.11.2010 – 09.01.2011

 

 

©Alberto Garcia-Alix-Russiantearoom

Mit: Antoine d’Agata , Nobuyoshi Araki, Alberto Garcia-Alix, Nicolai Bakharev, Camilla Holmgren, Evgeny Mokorev, Pierre Molinier, Margo Ovcharenko, Lars Schwander, Jeffrey Silverthorne, Jacob Aue Sobol

3x Silbergelatine-Prints auf Baryt in 50x 60, in Museumsqualität.

Last but not least im November/Dezember eine weitere Produktion für Christian von Alvensleben, die noch nicht offiziell gezeigt werden kann, aber hochspannend war!

Ich freue mich schon sehr auf das Endresultat des gesamten Projektes.xxxx