Haute Couture des Himmels

‚Ich sah die Sonne auf dem Grund des Meeres, – und die Wellen beherrschten den stürmischen Himmel.’ Albert Camus, 1953

CHRISTIAN UND HELGA VON ALVENSLEBEN

HAUTE COUTURE DES HIMMELS

Lange schon setzen sich Christian und Helga von Alvensleben in ihren persönlichen Werkserien mit den wahrhaft elementaren Themen unserer Welt auseinander und ich hatte in den vergangenen Jahren die Ehre und das grosse Vergnügen an einigen dieser Serien mitarbeiten zu dürfen (>all inclusive<ARCHAIK).

Begonnen 2007 in Farbe mit den MeeresFrüchten, fortgesetzt über 12 Jahre ausschliesslich in S/W, schliesst sich nun dieser umfangreiche archaische Reigen der Elemente, erneut in Farbe mit der fantastischen Serie HAUTE COUTURE DES HIMMELS.

Gezeigt wird HAUTE COUTURE DES HIMMELS mit 16 grossformatigen UNIKATEN (140cmx95cm) am Mittwoch 10. April und Donnerstag 11. April 2019 in Hamburg Rotherbaum, Hallerstrasse 6, jeweils ab 17:30 Uhr.

Und hier noch ein kleiner Auszug der Produktionen, die ich für Christian und Helga erstellt habe, mehr dazu in meiner Galerie…

Frohe Festtage

Ich wünsche besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch! Wir sehen uns ab dem 7. 1. 2019 wieder im Hause Butz.

Ich freue mich aufs neue Jahr. Long live the lab!

Weihnachtsgruss 2018website

Info-Mail

Leider war der Versand meines ersten Newsletters nur semi-erfolgreich und ist bei etlichen von Euch nicht durch die Spamfilter gekommen. Der Versand lief über eine App, was offensichtlich noch schwer verbesserungswürdig ist!

Wer meine INFO-MAIL#1 nicht erhalten hat, sie aber dennoch gerne möchte, melde sich bitte, ich versende sie sehr gerne noch einmal gezielt – dann über meine eigene Domain!
Bitte entschuldigt die Umständlichkeiten!! ….Die Tücken der digitalen Welt…. manchmal….

Grundsätzlich gilt aber weiterhin: Wer meine INFO-MAILS erhalten möchte kann sich ab sofort hier dafür anmelden!

Oder sich in der Menüleiste rechts unter dem Punkt .newsletter registrieren.

Dankeschön. Ich freue mich über Euer Interesse.

Einzelschulungen. Workshops.

Aaaaaalso…….

AB SOFORT biete ich INDIVIDUELLE EINZELSCHULUNGEN an!

Yeah!

(Mit den Workshops wird es noch einen Moment dauern – siehe unten)

Also erstmal Einzelschulungen, und zwar zu den Themenbereichen:

 

• S/W-Filmentwicklung + Kontaktbogen

• Handprinting (Abzüge vom S/W-Negativ, Bildinterpretation, technische Ausarbeitung und Duka-Skills, unterschiedliche Papierprozesse & Tonungen)

• Ausfleckretusche von S/W-Abzügen (PE und Baryt)

 

Zu diesen Themenbereichen können flexible Einzeltermine mit mir vereinbart werden.

Für Filmentwicklung und Printing beträgt die Dauer eines Termins 4 Stunden / Level Basic und  5 Stunden / Level Master. Wir besprechen vorher, was Euch konkret interessiert, was Ihr von mir gezeigt bekommen wollt und ich bereite den Termin entsprechend vor.

Für Schulungen in Retusche plane ich erstmal einstündige Termine. Weiter üben müsst Ihr dann zuhause…

Die Materialen, die wir hier vor Ort brauchen, stelle in der Regel ich bis zu dem maximalen Papierformat von 24x30cm und sie sind im Preis enthalten. Bei der Filmentwicklung ist ein bereits belichteter Film mitzubringen. Da berate ich auch gerne vorab bei der Wahl des Filmes…

Ausnahmen sind die Einzelschulungen zu speziellen Papierprozessen (wie zum Beispiel dem Lith-Prozess) & Tonungen, da muss ich den Materialaufwand neben dem Grundpreis gesondert berechnen.

 

Zu den Preisen:

Einzelschulung Level / Basic, zu 4 Stunden pro Termin kostet 125,00 € zzgl. Mwst., Material ist im Preis enthalten (nur PE-Papier bis max. 24×30). Hierbei vermittle ich Basiswissen für Einsteiger.

Einzelschulung Level / Master, zu 5 Stunden pro Termin kostet 175,00 € zzgl. Mwst., Material ist im Preis enthalten (nur Baryt-Papier bis max. 24×30, besondere Papierprozesse und Tonungen sind davon ausgenommen). Hierbei setzte ich ein gewisses Grundwissen voraus, welches wir nach Euren Wünschen erweitern und vertiefen!

Einzelschulung S/W-Retusche, zu 1 Stunde pro Termin, kostet 40,00 € zzgl. Mwst., Ausrüstung und Übungsmaterialien stelle ich für die Lehrstunde hier.

 

Die Termine stimmen wir gemeinsam ab und sie finden hier bei mir im Butzlab in Hamburg-Eimsbüttel statt.
Grundsätzlich kann ich zur Zeit allerdings nur Termine unter der Woche und in einer Zeit von 10.00 bis 14.00/15.00 Uhr anbieten, wenn mein Kind im Kindergarten ist.

 

Nun zu den Workshops:

Die Workshops werden in überschaubaren Gruppen stattfinden (wahrscheinlich in Grössen von 4-5 Personen / Workshop-Basic / Workshop Master), allerdings bin ich noch auf der Suche nach dem geeigneten Ort für den praktischen Teil…. Bei mir in der Duka ist ein Parallelarbeiten so vieler Personen – vor allem für das Erstellen von Vergrösserungen – räumlich nicht gut umsetzbar, deshalb möchte ich das bevorzugt woanders stattfinden lassen…. tja, nur dass ich DEN Ort eben noch finden muss.
Aber sobald dieses Problem gelöst ist, kann es dann auch zeitnah losgehen und ich werde darüber hier und auf allen anderen Kanälen Bescheid geben.

Ich bin gespannt und freue mich auf Euch und Eure Inspiration!

 

©Alberto Garcia-Alix El Brazo De Ana
©Alberto Garcia-Alix – El Brazo De Ana

2017/2018

Manchmal gibt es ja auch Jahre, die in sich nicht ganz rund laufen – kennt jeder. 2017 war ein solches Jahr für mich.

Nun aber startet 2018 und kann zeigen, was es drauf hat!

In diesem Sinne FROHES NEUES, die analoge Fotowelt hat uns so viel zu bieten, machen wir das beste daraus.

Ich auf jeden Fall!

ONE LOVE = ANALOG ONLY
ANALOG ONLY = ONE LOVE

Update: läuft. Zeiten. Workshops.

 

UPDATE WASSERSCHADEN

Die vergangenen Monate standen leider noch sehr unter dem Einfluss des Wasserschadens vom vergangenen März, bei dem es im Butzlab durch die Decke gekommen ist und meine frisch renovierten Räume gewässert hat.
Die wiederherstellende Sanierung der Wände steht in grossen Teilen noch aus und ist seitens der Hausverwaltung für November geplant. Ich hoffe sehr, dass das nur bedeuten kann “GUT Ding will Weile”!

Die Produktion läuft aber. Und das ist das Wichtigste!

 

UPDATE WORKSHOPS

Ja, es wird sie geben!

Ich arbeite verschärft daran und möchte Euch ab sofort gern in die Planung mit einbeziehen!
Angedacht sind ein Workshop-Basic, ein Workshop-Master, individuelle Einzelschulungen und ein Workshop speziell für Retusche… Das soweit als grobe Planung.

Wenn Ihr Interesse an einem solchen Workshop habt, dann schreibt mir doch bitte, was Ihr gern bei Eurem Lieblingsworkshop thematisch dabei haben wollt, was Euch besonders am Herzen liegt und auch was für Zeiten für Euch in Frage kommen (nur Wochenende, auch unter der Woche, nur abends, ect.).

Damit ich aus Betriebsblindheit nicht an Euch vorbei plane… Ich bin gespannt!

Schreibt mir Eure Wünsche gern per mail an info@butzlab.com oder auch bei Facebook oder Instagram als Nachrichten oder Kommentare.
Vielen Dank dafür!

 

UPDATE RESTLICHE FERIENZEITEN 2017

Durch Brückentag und zwei Feiertage begünstigt mache ich in der Woche vom 30.Oktober bis 3.November Herbstferien.

Weihnachtsferien werde ich vom 22. Dezember bis zum 1. Januar machen.
Aber bis dahin ist ja noch ein bisschen Zeit. 😉

 

…so geht es immer munter weiter hier! Schön so!

 

Proben_Schranktür_kl.

PHE17 – Madrid calling

PhotoEspaña17, das XXjährige wird gefeiert und da schaue ich doch einfach mal wieder vorbei!

Mit sehr grosser Freude, denn dieses Jahr wird PHE17 von Alberto Garcia-Alix kuratiert und entsprechend ist die Auswahl der teilnehmenden und ausstellenden Künstler. Allen voran Anders Petersen, Paulo Nozolino, Teresa Margolles, Antoine D’Agata, Pierre Molinier und Karlheinz Weinberger. Einfach nur, um sie einmal zu nennen.

Entsprechend werde ich vom 29. Mai bis einschliesslich 2. Juni in Madrid sein.

In dieser Zeit werden dann auch endlich einige Wiederaufbaumaßnahmen im Butzlab stattfinden und damit wenigstens dann schon ein Teil der Schäden, die in meinen Räumen durch den Rohrbruch über mir entstanden sind, behoben werden – hoffentlich! Denn das ganze Dilemma ist leider noch nicht ausgestanden und wird sich wohl auch noch bis in den Sommer hinziehen…sehr zu meinem Kummer. Ich bitte also noch weiter um Verständnis für den Baustellenzustand im Butz und danke im Voraus wieder einmal für Eure Geduld!

Die Produktion läuft aber und das ist schliesslich das wichtigste!

In diesem Sinne und noch inniger: LONG LIVE THE LAB!

Telefon check!

…so, Telefon/Fax gehen wieder!

Ich bin also wieder auf allen Kanälen erreichbar.

Fon: 040-28787141
Fax: 040-28787142
info@butzlab.com
Mobil: 0172-1828435

Danke für Eure Geduld!

Butzlab bisschen Land unter….

Ich bin z.Z. im Butzlab ohne Festnetztelefon / Fax.

Nach einem kapitalen Wasserschaden hier im Haus und leider auch in meinen Räumen läuft die Produktion im Moment ein bisschen improvisiert und in Absprache mit den Handwerksarbeiten.
Ich bitte das zu entschuldigen!

Zudem geht das Festnetztelefon nicht mehr. – Warum auch immer, ich habe den Fehler/Schaden bisher leider noch nicht gefunden.

Bitte kontaktiert mich bis auf weiteres übers Handy 0172-1828435 oder per Mail info@butzlab.com – Internet geht Gott sei Dank!

Ich bin dran alles wieder gangbar und schön zu machen, aber ein paar Tage werde ich noch brauchen.
Tausend Dank für Euer Verständnis!! Und ja, ist kacke!

Liebe Grüsse in Gummistiefeln,
Eure Kira