Happy 2020!

Allen ein gesundes und glückliches neues Jahr!

Ich werde ab Montag, dem 6. Januar, wieder im Labor sein.

In dringenden Fällen von Fragen bin ich auch vorher via Mail/Handy erreichbar.
Freue mich darauf, Euch bei mir im BUTZ wiederzusehen.

Feliz año!

Butzlab Fotolabor

Ich glaube, es ist an der Zeit hier auf der Startseite nicht nur über spannende Projekte und Ausstellungen zu berichten, sondern auch einfach mal meine Arbeit im Labor vorzustellen.

Als erstes sei gesagt, dass ich ausschliesslich analog und schwarz-weiss arbeite. In diesem Rahmen biete ich alles an, was diese wunderbare Welt für uns bereit hält.

Also, was mache ich?

Ich erstelle hochwertige Handabzüge in Museumsqualität.
Auf Barytpapieren (silver gelatin on fibre base) bis zu einem Papierformat von 50x60cm, von allen Negativformaten bis einschließlich 4×5″ und mit allen Optionen der weiteren Veredelung / Tonung, incl. abschliessender Ausfleckretusche.

Jeder Handabzug wird von mir sorgfältig nach Euren Wünschen und Referenzen interpretiert und ausgearbeitet. Auch erarbeite ich mit Euch gern ein Print-Konzept, mache Vorschläge und bringe Eure Ideen in eine analoge Form.

Seit der Gründung des Labors 2002 habe ich mit meinem Know-how an vielen wunderbaren Projekten für Künstler, Fotografen, Museen und Galerien mitarbeiten dürfen.
Einen Auszug der Ausstellungen und Projekte, an denen ich maßgeblich mit meiner Arbeit beteiligt gewesen bin, gibt es bald auf meiner Referenzseite zu sehen, allerdings ist dieser Teil meiner Webseite noch in der kompletten Überarbeitung.
Ich bitte entsprechend um ein wenig Geduld. Wer nicht warten will, kann mich auch gern nach meinen Referenzen fragen, you’re always very welcome.

Und dann seien auch die alternativen Print-Prozesse genannt:
Wessen Herz z.B. für den Lith-Prozess schlägt ist bei mir richtig. Denn neben den traditionellen Prozessen sind die alternativen und experimentellen Techniken Teil der Kür und betonen zusätzlich den Wert und die Einzigartigkeit der fotografischen Arbeit. Und sie machen die analoge Welt überaus vielseitig.

Was noch?

Ich entwickle Filme.
Von Hand in der Dose (Tank) oder Schale, von KB bis 8×10″, nach Euren Vorgaben oder nach meiner eigenen Einschätzung. Kontakte gibt es selbstverständlich auch dazu.

Und ich biete für Interessierte Fotolabor-Schulungen an.
Alle Infos dazu findet Ihr auf meiner Seite Schulungen


Das soweit als kleiner Überblick.

Bei Fragen zu Preisen, individuellen Angeboten, Öffnungszeiten oder zur Terminabsprache ruft mich gern an oder schreibt mir:
Tel: +49 (0)40 28 78 71 41
Mobil: +49 (0)172 18 28 435
info@butzlab.com 

Willkommen im Butz!