10 Jahre Butzlab – ein kleiner Rückblick

In diesen Tagen tauche ich wieder für eine grosse Produktion für Alberto Garcia-Alix in die Dunkelkammer ab, möchte aber vorher gerne noch anlässlich des 10jährigen Bestehens meines Labors einen klitzekleinen Rückblick wagen, bebildert mit den Einladungen einiger Feierlichkeiten und Ausstellungen, die über die Jahre im Butzlab stattgefunden haben.

Am 4. November 2002 eröffnete offiziell das Butzlab in Madrid mit einer Ausstellung befreundeter Fotografen und es war ein mehr als denkwürdiger Abend.

invitacion1
Teilnehmende Künstler: Alberto Garcia-Alix, Mireia Sentis, Urraco Villarubia, Ruben Ramos Balsa, Pamela Spitz, Nicolas Combarro, Aitor Lara und Eduardo Jiwnani

Es folgten 3 weitere Jahre in dieser spannenden und sehr inspirierenden Stadt, in der das Butzlab sich ein erstes festes Standbein schuf und ich mit vielen namenhaften Künstlern zusammenarbeitete.
Eine unvergessliche und unvergessene Zeit!

1yearButzlab

 

Teilnehmende Künstler der Ausstellung anlässlich des ersten Geburtstages des Butzlab: Alberto Garcia-Alix, Ricky Davila, Billy & Hells und Hiepler, Brunier,

2005 erfolgte dann der Umzug nach Hamburg, meiner Heimatstadt.

despedida

Hier gestaltete sich der Neustart des Butzlab dann doch etwas schwieriger als erwartet.

Aber bis heute sind auch diese Jahre geprägt vom festen Glauben an die Sache, sie waren und sind voller wunderbarer Momente, grossartiger und erfolgreicher Projekte und viel positiver Bestätigung für meine Arbeit.

EröffnungHH
Teilnehmende Künstler der Neueröffnung in Hamburg: Alberto Garcia-Alix, Ricky Davila, Ruben Ramos Balsa und Nicolas Combarro

Und trotz auch der mit dem Wandel verbundenen, zum Teil drastischen Einschnitte, weiss ich heute einmal mehr wie aktuell die analoge Fotografie nach wie vor ist. Und damit auch die Arbeit in der Dunkelkammer.

Follow the red light, the show is going on!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.