Pfingsten – 24. Mai

Hamburg hat eine Woche Pfingstferien und diesmal nutze ich diese Zeit auch für meine Familie und schließe das Butzlab bis einschließlich 24. Mai.

Ab kommendem Montag starte ich dann wieder ganz regulär in die neue Laborwoche, mit schönen Produktionen für Gesche Carstens und Katja Ruge.

✌️

Frohe Feste

Mit diesem kleinen Print aktuell von meiner Arbeitswand wünsche ich wunderbare Festtage und alles Gute für 2024!

Wir sehen uns ab dem 8. Januar wieder und starten dann gemeinsam in ein tolles neues Jahr – mit ganz viel analoger Fotografie und schönsten Handprints. 🩶

 

Anders Petersen – Scar and Rose fighting / Café Lehmitz, Hamburg

Gutscheine

Weil Ihr gerade verstärkt fragt, bestätige ich sehr gerne:

Ja, selbstverständlich gibt es für die Dunkelkammer-Schulungen, die ich anbiete, auch Gutscheine zu erwerben!

Für euch selbst und für jemanden, den ihr damit gegebenenfalls beschenken wollt.

Bei Interesse meldet Euch gerne bei mir und wir klären die Details.

Und zur Erinnerung: Der Weihnachtscountdown läuft! Bitte kommt nun zeitnah mit etwaigen Produktionswünschen, die Zeit fliegt dahin…

Danke Euch und bis bald. 🙂

Butzlab in der Photonews

In der aktuellen Ausgabe der Photonews gibt es Interview mit mir zum Thema Handprinting und damit wird die neue Serien Analog Boom in dieser wunderbaren Zeitung für Fotografie eröffnet.

Ich freue mich natürlich sehr darüber und bedanke mich herzlich bei Anna Gripp und Denis Brudna für Ihr Interesse an meiner Arbeit!

Einiges

…ist in letzter Zeit los gewesen und ich komme leider gerade kaum zum posten.

In Kurzform hier ein kleiner Versuch:

Produziert für die Ausstellung „untamed“ von Susanne Baden in der Capitis Galerie in Hamburg. Wunderbare Ausstellung mit tollen Arbeiten – aktuell und noch bis zum 11. Mai zu sehen.

Ich sage nur „Löwen“…

Noch mehr Ausstellungsprints für Tom Klein und seine aktuelle Präsentation von „Transatlantic“ in der Photobastei Zürich/Schweiz. Immer wieder ganz viel Liebe für dieses großartige Ausstellungsprojekt und Buch!

Daneben Produktionen für Christopher Anhalt und Stephen Wayda.

Und eine Woche Ferien stehen nun auch an, vom 15. bis 19. Mai bleibt das Labor geschlossen.

Bis bald und dann wieder mit mehr Bildern hier…

 

(Tipp: Für mehr Bilder – auch tagesaktuelle – folgt mir sehr gerne auf Instagram, da gibt es mich auch.)

Einfach mal so…

 


Ein Print von mir aus der Serie ARCHAIK von und für Christian von Alvensleben.
Im Original Silber Gelatine Lithprint mit Goldtonung auf Baryt.

 

Und nebenbei arbeite ich gerade an einigen beeindruckenden Löwengesichtern. Für eine Ausstellung, die im Mai in Hamburg gezeigt wird. Mehr Infos und Einladung dazu folgen.

Transatlantic

Sommer und Herbst 2022 hatte ich das Vergnügen für das wunderbare Projekt Transatlantic von Tom Klein zuerst die Filme zu entwickeln und zu kontakten, und dann auch die Prints für die Ausstellung zu erstellen.
Also das komplette Programm. Richtig schöne Arbeit und ein richtig schönes und konsequentes  Ergebnis in jeder Hinsicht!

 

Tom Klein

Transatlantic 

Eine Reise außerhalb der gewöhnlichen Zeitrechnung

 

Erstmalig wurde die Ausstellung im Herbst 2022 in Trier gezeigt.

 

 

Von mir wurden dafür 4 Handvergrößerungen Silber Gelatine auf Baryt im Format 70×70 und 13 in 50×60 erstellt.
Aktuell produziere ich noch 14 weitere Handprints in 24×30 und einen in 70×70 als Ergänzung für die nächste Präsentation der Ausstellung im Mai 2023 in der Schweiz.

Ausserdem hat Tom Klein zu Transatlantic ein tolles Fotobuch gemacht, das über seinen Onlineshop zu beziehen ist.

 

 

Auch alle Prints sind käuflich zu erwerben.

Hier noch ein paar Eindrücke der ersten Installation der Ausstellung.

Xmas is coming – Ferien teaser

Liebe Kunden, liebe Freunde,

Zeit für den friendly reminder zur nahenden Winterweihnachtspause:

Bitte kommt nun zeitnah mit Euren Produktionswünschen zu mir, damit wir mit genügend Luft planen und machen können, ok?
Wunderbar!

Mein letzter Labortag für dieses Jahr wird der 21. Dezember sein.

Und der erste im neuen Jahr ist der 9. Januar!

So oder so bis bald.

 

Shell von Christian von Alvensleben. 500 Millionen Jahre Design und Architektur. 50x60cm Silber Gelatine Print von einem 4×5“ Negativ und von mir mit einem Sabattier-Effekt umgesetzt.

Mensch, Martin….


Vor wenigen Tagen verstarb überraschend der Hamburger Fotograf Martin Langer und es ist mir ein Bedürfnis, hier kurz Abschied von ihm zu nehmen.

Ich lernte Martin durch Dreharbeiten mit dem NDR hier bei mir im Labor kennen, bei denen er sein berühmtestes Foto des Neonazis in Rostock-Lichtenhagen selber printete. Seitdem hängt dieser Print bei mir in der Duka an der Wand.

Wenig später kam er dann als Kunde wieder und ich durfte schöne Dinge für ihn tun. Außerdem waren wir quasi Nachbarn.
Mit ihm zu arbeiten hat mir viel Freude gemacht und ich bin ein großer Fan seiner Kunst.

Mensch, Martin… Du wirst echt fehlen, war schön, Dich gekannt zu haben.